Mittwoch, 25. August 2010

Urban Decay Primer Potion vs. Too Faced Shadow Insurance

Da ich seit Mailand glückliche Besitzerin der Urban Decay Primer Potion und der Too Faced Shadow Insurance bin, habe ich hier mal einen direkten Vergleich der beiden Wunderwaffen! Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen! Ein Danke noch an Mora von The Swiss Make-Up Blog die eigentlich die Idee für diesen Beitrag hatte!


Preis
UDPP (Urban Decay Primer Potion): 16€
TFSI (Too Faced Shadow Insurance): 14€

Fazit: Die TFSI ist etwas günstiger (Wow was für eine Feststellung xD)

Verpackung / Menge (Siehe Bild oben)
UDPP: Die Verpackung ist sehr hübsch, gefällt mir so eigentlich sehr gut. Aber leider ist sie ziemlich unpraktisch. Ein Fläschchen beinhaltet 10ml (0.34 OZ), aber ich denke man wird kaum alles davon nutzen können, da mit dem Applikator, obwohl er abgeknickt ist, (siehe Bild unten) gewisse Stellen gar nicht zu erreichen sind. Den Rest des Produktes da raus zu bekommen wird sich wohl etwas schwierig gestalten, da das Fläschchen aus ziemlich hartem Plastik ist, den man nur sehr schwer aufschneiden kann. (Momentan erscheint mir das noch ziemlich unmöglich)


TFSI: Die Verpackung ist zwar nicht so stylisch wie die der UDPP, aber dafür sehr praktisch! Eine Tube beinhaltet 11g (0.35 OZ), also etwas mehr als die Primer Potion. Ausserdem kriegt man durch die weiche Tuben-Form wahrscheinlich auch den letzen Rest des Produktes raus, da man sie am Ende einfach aufschneiden kann.


Fazit: Hier ist die TSFI für mich der klare Sieger! Ich mag zwar schön gestaltete Verpackungen, aber ich lege eindeutig mehr Wert auf etwas Zweckmässiges.

Auftragen der Base
UDPP: Mit dem Applikator kann man etwas Produkt aus dem Fläschschen entnehmen, aufs Lid geben und mit dem Finger verteilen. Ich denke der Applikator selber taugt nicht besonders zum einarbeiten der Potion (Ich weiss nicht ob er überhaupt dafür vorgesehen ist). Das Produkt ist schön geschmeidig und lässt sich ganz einfach und ohne Probleme über dem ganzen Lid verteilen.

TFSI: Das Produkt lässt sich, durch die Tube, einfach dosieren und direkt mit dem Finger auftragen und einarbeiten. Das Produkt ist ebenfalls schön geschmeidig und lässt sich genau so ohne Probleme verteilen wie die UDPP

Fazit: Ich gebe der TFSI hier einen knappen Vorteil, da man viel genauer Dosieren kann. Aber sonst stelle ich hier zwischen beiden eigentlich kaum einen Unterschied fest, ausser dass die TFSI vielleicht eine spur cremiger ist als die UDPP.

Auftragen von Lidschatten
UDPP & TFSI: Auftragen und verblenden lassen sich Lidschatten bei beiden ohne jegliche Schwierigkeiten. Ausserdem werden die Farben im Vergleich zum Auftrag ohne Base verstärkt. Ich konnte keine wahrnehmbaren Unterschiede zwischen beiden feststellen.


Haltbarkeit
Ich hab zum direkten Vergleich der Haltbarkeit auf einem Auge die UDPP benutzt und auf dem anderen die TFSI:

UDPP: Nach 12 Stunden tragen an einem relativ heissen Tag, konnte ich vor dem Abschminken absolut keine Spur von "Creasing" (Deutsches Wort dafür?) feststellen! Die Primer Potion hält absolut was sie verspricht!

TFSI: Nach den schon besagten 12 Stunden hatte sich hier ganz ganz wenig vom Lidschatten und Gel-Eyeliner in der Lidfalte abgesetzt, allerdings kaum zu erkennen.

Fazit: Hier hat die Urban Decay Primer Potion die Nase vorn, da sie die Lidschatten etwas länger haltbarer macht, als die Too Faced Shadow Insurance.

Zusammenfassung
Beide Eyeshadow Bases halten was sie versprechen und erfüllen ihren Zweck: Sie machen den Lidschatten haltbarer und verstärken die Farbintensität. Allerdings finde ich die Too Faced Shadow Insurance in der Handhabung etwas praktischer und sie ist sogar etwas günstiger. Die Urban Decay Primer Potion ist zwar etwas weniger zweckmässig verpackt, dafür arbeitet sie ein bisschen länger.

Fazit
Welche von beiden man besser findet ist wohl absolut Geschmacksache, da beide tun was von ihnen erwartet wird. Ich bin absolut begeistert von beiden!

So ich hoffe ich konnte euch damit helfen!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Review. Ich bin schon lange am Überlegen, welche der beiden ich kaufen soll. :D

    AntwortenLöschen
  2. super review, vielen dank!
    schlauer bin ich jetzt aber auch nicht. *lach*
    ich glaube, ich werde das nächste mal die shadow insurance ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. @Mora: Ich denke man muss einfach mal beide selber ausprobieren und schauen womit man persönlich besser zurecht kommt ;) Super sind wirklich beide.

    AntwortenLöschen
  4. Die Shadow Insurance ist ja gar nicht so teuer wie ich immer gedacht habe. Man bekommt 11 ml für ca. 18 Fr. und eine artdeco base hat 5 ml und kostet 16 fr...und ist glaub ich schlechter :)

    AntwortenLöschen
  5. @Anonym: Ich hab dir bereits bei deinem anderen Kommentar geantwortet. Ich kann dich leider nicht persönlich kontaktieren. Aber ich sags gerne nochmals: NEIN ich will NICHT tauschen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!
Ein fettes Danke an alle :D

Related Posts with Thumbnails